Stephan Rappo ist der Gewinner des Swiss Press Photo-Awards in der Kategorie «Schweizer Geschichten». Er wurde für seine Bilder zur Reportage «Die grosse Überfahrt», die am 4. Mai 2016 in der Schweizer Familie erschienen ist, ausgezeichnet.

Für die Reportage der Schweizer Familie begleitete Stephan Rappo den Bauer Josef Häcki, der seine Rinder jeden Frühling per Fährenboot auf die Insel Ufenau im Zürichsee bringt.

Stephan Rappo ist 1971 geboren und lebt und arbeitet in Zürich. Seit 2004 ist er als freischaffender Fotograf tätig. Wir gratulieren ihm herzlich zu seinem Erfolg. 

PDF des Artikels in der SF herunterladen

Kühe in einem Stall
Bald ist es so weit: Ein Teil der Rinder im Stall wird verreisen.
Ein Mann mit einer Mütze
Landwirt Josef Häcki.
Vier Männer befördern eine Kuh aus einem Transporter.
Die heikelste Phase: Josef Häcki weist mit Unterstützung seiner Helfer den Tieren den Weg auf den Kahn.
Eine Kuh auf einer Fähre
Die Tiere haben sich entspannt und schauen auf das vorüberziehende Wasser.
Eine Fähre voll mit Kühen.
Im Gleichgewicht: Die Rinder sind versetzt positioniert, damit das Boot nicht kippen kann.
Kühe, die von einer Fähre an Land laufen.
Laufsteg ans Land: Und endlich wieder festen Boden unter sich.
Zwei Kühe auf einer Wiese
Spielerische Machtprobe: Stirn an Stirn messen zwei Rinder im freien Auslauf ihre Kräfte.
Zwei Kühe auf einer Weide
Freude herrscht: Auf der Ufenau hüpfen und galoppieren die Tiere ausgelassen über die saftige Weide.