Alte Konservenbüchsen bekommen ein zweites Leben. Bunt bemalt und kreativ zusammengefügt, werden sie zu praktischen Schmuckstücken. Eine einfache und sinnvolle Bastelarbeit.

Das brauchts
Leere Konservenbüchsen (6 mittlere, 3 grosse oder verschiedene Grössen), Lackspray aus der Dose (Pink und Gold/Mint und Gold/Kupfer), Ahle, Hammer, passenden Schraubenzieher und Holzsäge

Für Modell in Mint:
3 Holzschrauben, einen alten Schubladengriff, eine Holzkugel oder Ähnliches, was sich auf den Rundstab kleben oder schrauben lässt. Holz-Rundstab (Länge und Breite abhängig von Durchmesser der Büchsen), Holzbohrer.

Für Modell in Pink:
Zusätzlich 8 Holzschrauben, Holzleiste (2,5 cm × 2 cm × 22 cm, Länge = 3 × Durchmesser Büchsen), einen Bambus-Taschenhenkel (erhältlich in gut sortierten Bastelgeschäften).
Tipp: Statt des Henkels ein Stück Lederband (2 cm × 32 cm) verwenden.

Für Modell in Kupfer:
Heisskleber, Karton, Cutter, Schneidunterlage.

Grundanleitung
1. Die Büchsen gut reinigen und sämtliche Klebereste der Etikette entfernen.
2. Die Büchsen am besten im Freien in mehreren Schichten sprayen, siehe Herstellerhinweis. Gut trocknen lassen.
3. Ein Zentimeter unterhalb der oberen Büchsenkante je ein Loch mit der Ahle stechen, eventuell mit dem Hammer etwas nachhelfen. Als Arbeitsunterlage ein altes Holzbrett verwenden.

Zu den Bildern:

Mise en place
Grundanleitung 1 bis 3. Dann mit den drei Büchsen ein Dreieck formen, das Loch im Zentrum bestimmt den Durchmesser des Holzrundstabes. Den Rundstab auf die gewünschte Länge kürzen und an einem Ende ein passendes Loch für den Schubladengriff bohren. Alternativ eine Holzkugel oder eine kleine Figur golden sprayen und aufkleben. Die Büchsen an den Rundstab schrauben.

Im Griff
Grundanleitung 1 bis 3 Dann den Henkel und die Holzleiste goldfarben sprayen. Je 3 Büchsen an beide Seiten der Holzleiste (2,5 cm breite Seite) anschrauben, dabei an der Holzleiste kleine Löcher vorbohren. Den Henkel oder das Lederband an den Kopfseiten der Holzleiste anschrauben.

Stelldichein
Grundanleitung 1 bis 3. Dann die verschieden grossen Büchsen beliebig anordnen und mit dem Heisskleber miteinander verbinden. Als Verstärkung die fertige Form auf einen Karton legen, den Umriss aufzeichnen und ausschneiden. Auf die Unterseiten der Büchsen kleben.

Aus Dosen gebastelter Stiftehalter in Pink
Im Griff (Pink): Für Schreibtischtäter, Handwerkerinnen und Künstler.
(Foto: Marcel Koch)
Ein Behälter für Kochlöffel, aus Dosen gebastelt
Mise en place (Mint): Ordnung in der Küche.
(Foto: Marcel Koch)
Detailaufnahme eines, aus Dosen gebastelten, Behälters für Kochlöffel.
Detail: Das hält!
(Foto: Marcel Koch)