In der Lauteraarhütte kann man nach einer viereinhalbstündigen Bergwanderung ein feines Aare-Wysüppli geniessen. Zubereitet aus frischen Rüebli, Lauch und Sellerie, ist das Wysüppli eine perfekte Stärkung.

Aare-Wysüppli

Für 4 Portionen

Zutaten Aare-Wysüppli:
½ Zwiebel (fein gehackt)
1 mittleres Rüebli (in feine Streifen geschnitten)
½ kleiner Sellerie (in feine Streifen geschnitten)
½ Lauchstange (in feine Streifen geschnitten)
50 g Butter
2 EL Mehl
5 dl Weisswein
5 dl Wasser
1–2 Würfel Hühnerbouillon
1 Lorbeerblatt
1 Zweig frischer (Berg-)Thymian
Salz und Pfeffer
1 dl Rahm

Zutaten Garnitur:
4 Blätterteigstängeli
4 Zweige frischer (Berg-)Thymian

Zubereitung:
1. Zwiebeln in der Butter leicht anschwitzen. Gemüsestreifen kurz mitdämpfen, mit Mehl bestäuben. Mit Weisswein und Wasser aufkochen. Hühnerbouillonwürfel, Lorbeer und Thymian beigeben und die Suppe 15 Minuten köcheln. Vor dem Servieren Lorbeerblatt und Thymianzweig entfernen.
2. Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken, Rahm beifügen und servieren.

Zubereitungszeit:
Ca. 30 Minuten

Quelle:
Monica Schulthess Zettel, «Das Beste aus den Hüttenküchen»
www.weberverlag.ch