Gemütlich ums Caquelon sitzen und im geschmolzenen Käse rühren. In den letzten Jahrzehnten hat sich Fondue zu unserer Nationalspeise entwickelt.

Fondue Moitié Moitié

Für 4 Personen

Zutaten:
1 Knoblauchzehe (halbiert)
3,5 dl Weisswein
1 TL Zitronensaft
400 g Gruyère (geriebenoder geraffelt)
4 gestrichene TL Maizena
400 g Vacherin fribourgeois (geschnetzelt)
1 Gläschen Kirsch
1 Prise Cayennepfeffer

Zubereitung:
1. Das Caquelon mit der Knoblauchzehe ausreiben. Gruyère und Maizena vermischen und zusammen mit Weisswein und Zitronensaft unter kräftigem Rühren aufkochen.
2. Die Hitze reduzieren, den Vacherin beigeben und tüchtig rühren, bis er schmilzt. Das Fondue darf nicht mehr kochen. Kirsch beigeben und wenig Cayennepfeffer dazugeben.
3. Das Fondue servieren, also aufs Rechaud stellen, um es warm zu halten.

Zubereitungszeit:
10 Minuten

Kochen:
20 Minuten