Wir wollen sie zu Weihnachten nicht missen: Diese Lausbuben zeigen sich zum Fest der Feste von ihrer würzigsten Seite. Zur Abwechslung befüllen wir sie mit weichem Mandelmus – unbedingt probieren!

Gewürz-Spitzbuben

Für ca. 60 Stück

Zutaten Teig:
125 g weiche Butter
100 g Puderzucker
1 Prise Salz
½ Päckli Vanillezucker
200 g Mehl
3 EL Rahm

Zutaten Füllung:
150 g weiche Butter
125 g Puderzucker
6 EL Mandelmus
1–2 TL Korianderpulver
Wenig rote Lebensmittelfarbe (nach Belieben)
Einige Tropfen Amaretto oder Orangensaft
½ Orange (abgeriebene Schale)
Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung:
1. Teig: Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Puderzucker, Salz und Vanille beifügen, weiterrühren, bis die Masse hell ist. Mehl und Rahm beifügen, zu einem Teig zusammenfügen, nicht kneten. In Folie gewickelt 2 Stunden kühlstellen. 
2. Teig portionenweise 2 bis 3 mm dünn auswallen, je gleich viele Deckeli wie Bödeli ausstechen und auf die mit Backpapier belegten Bleche legen. Nochmals 30 Minuten kühlstellen.
3. Guetsli 8 bis 10 Minuten in der Mitte des auf 200 °C vorgeheizten Ofens backen. Herausnehmen, auskühlen lassen.
4. Füllung: Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Restliche Zutaten bis und mit Orangenschale beifügen, rühren, bis die Masse hell und schaumig ist. Je 1 Teelöffel Füllung auf die Guetslibödeli verstreichen. Deckel mit Puderzucker bestäuben, sorgfältig auflegen und bis zum Geniessen kühl aufbewahren.

Zubereitungszeit: 
Ca. 2 Std.

Kühlstellen: 
Ca. 2½ Std.