Dieses Lauchgericht eignet sich bestens als gesunde Hauptspeise oder als abwechslungsreiche Beilage. Die Schärfe des Meerrettichs mit etwas Schlagrahm gibt dem Gericht das besondere Etwas.

Lauwarmer Lauch mit Meerrettich


Für 4 Personen als Vorspeise oder kleines Essen

Zubereitungszeit:
ca. 25 Minuten

Zutaten:
1 dl Weisswein
1 dl Gemüse­bouillon
1 kleine Zwiebel
2 Lorbeerblätter
2 Gewürznelken
500–600 g Bleichlauch (in 10 cm lange Stücke geschnitten)
Salz
2 Eier
2 EL Weissweinessig
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
4 EL Rapsöl
2 EL Halb- oder Vollrahm
1 Bund Schnittlauch
1 kleines Stück Meerrettich

Zubereitung:

1. Weisswein und Gemüsebouillon in eine weite Pfanne geben.
2. Zwiebel schälen, halbieren und jede Hälfte mit je 1 Lorbeerblatt und 1 Nelke bestecken und in die Flüssigkeit legen.
3. Alles aufkochen und auf kleinem Feuer 5 Minuten kochen lassen.
4. Lauch in den Sud legen, leicht salzen und zugedeckt 8–10 Minuten knackig garen.
5. Gleichzeitig die Eier mit kaltem Wasser bedeckt auf­kochen und ab Siedepunkt  8 Minuten hart kochen.
6. Abschütten, gründlich kalt abschrecken, schälen und hacken.
7. Essig, 4 Esslöffel Kochsud vom Lauch, Salz, Pfeffer, Öl und Rahm zu einer Sauce rühren. Schnittlauch mit einer Schere in Röllchen dazuschneiden.
8. Lauch sorgfältig aus dem Sud heben, sehr gut abtropfen lassen, dann auf einer Platte anrichten.
9. Sauce darüber verteilen und Lauch mit Ei bestreuen.
10. Meerrettich schälen und an einer feinen Raffel darüberreiben. Den Lauch sofort servieren.