Dieses Gurken-Carpaccio mit feinem Büffelmilch-Mozzarella kommt ganz ohne Fleisch aus. Würzig im Geschmack, verleiht der Büffelmozzarella dem Carpaccio ein kräftiges Aroma, das perfekt in die Sommerzeit passt.

Mozzarella auf Gurken-Carpaccio

Für 4 Portionen

Zutaten Carpaccio:
1–2 Salatgurken (in feine Scheiben geschnitten)
1 rote Zwiebel (in Ringe geschnitten)
Wenig roter Eichblattsalat
Rosensalz
Pfeffer
Weisser Balsamico
Olivenöl zum Beträufeln

Zutaten Tatar:
4 Kugeln Büffelmozzarella à ca. 125 g
Einige Zweiglein Pfefferminze (fein gehackt)
1 Knoblauchzehe (gepresst)
2–3 EL Olivenöl
Einige Tropfen Zitronensaft
Salz
Pfeffer

Garnitur:
Pfefferminze und essbare Blüten

Zubereitung:
1. Gurkenscheiben, Zwiebelringe und Salat auf Teller legen, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit Bal­samico und Olivenöl beträufeln.
2. Büffelmozzarella würfeln oder zerzupfen, mit den restlichen Zu­taten vorsichtig mit einer Gabel mischen, auf die Gurken geben, garnieren.

Zubereitungszeit:
Ca. 30 Minuten

Tipps:
Mit warmem Toast, Butterzopf, Fladenbrot oder Brot servieren.
Dazu passen auch gebratene oder gekochte kleine Kartoffeln.
Pfefferminze durch Basilikum ersetzen.