Dieses deftige Pilzragout wird mit einer knusprigen Nuss-Panade verfeinert. Das freut Kartoffelstock, Rösti & Co.

Pilz­ragout mit Kräuter-Nuss-Brösmeli

Für 6–8 Personen

Zubereitungszeit:
Ca. 45 Minuten

Zutaten:
1 fein gehackte Zwiebel
1 EL Butter
150 g Lauch (in Ringen)
150 g halbierte Rüebli
300 g gemischte Pilze (z. B. Champignons, Eierschwämmli, evtl. halbiert)
1 dl Weisswein oder Apfelsaft
Ca. 1 dl Gemüsebouillon
3,6 dl Saucenhalbrahm
400 g gekochte Hülsenfrüchte (z. B. Kichererbsen oder rote Bohnen, abgetropft)
1 EL fein gehackter Majoran
Salz, Pfeffer
Einige Tropfen Zitronensaft 

Kräuter-Nuss-Brösmeli:
50 g Butter
50 g Paniermehl
2 TL italienische  Kräutermischung
Wenig Salz
50 g gemischte Nüsse (z. B. Haselnüsse, Mandeln und Baumnüsse, gehackt, geröstet)
Majoran zum Garnieren

Zubereitung:
1. Zwiebeln in der Butter andämpfen. Lauch und Rüebli mitdämpfen. Pilze zugeben, kurz mitbraten. Mit dem Wein ablöschen, etwas einkochen. Bouillon dazugiessen, zugedeckt knapp weichkochen. Saucenhalbrahm und Hülsenfrüchte beifügen, sämig einkochen. Majoran beifügen, würzen.
2. Für die Kräuter-Nuss-Brösmeli Butter und Paniermehl in einer Pfanne unter ständigem Rühren hellbraun rösten, würzen. 
3. Hülsenfrucht-Pilzragout in vorgewärmte Teller verteilen, Kräuter-Nuss-Brösmeli darüber verteilen. Mit Nüssen bestreuen, garnieren.