Wäre da nicht der unverkennbar weihnächtliche Duft, würde man leicht das ganze Jahr in Versuchung geraten, die Hand nach diesen gmögigen Kerlchen auszustrecken.

Piment-Trüffel

Für ca. 40 Stück

Zutaten:
150 g weiche Butter
150 g Puderzucker
2 Eigelb
5–8 zerstossene Pimentkörner (Nelkenpfeffer) oder
1–2 TL Zimtpulver
150 g dunkle Schokolade (geschmolzen)
2 EL Kakaopulver
Kakaopulver zum Überziehen

Zubereitung: 
1. Butter rühren, bis sich Spitzchen bilden. Puderzucker und Eigelb beigeben, weiterrühren, bis die Masse hell ist. Piment oder Zimt (oder Lebkuchengewürz), Schokolade und Kakao beifügen, gut verrühren. Die Masse zugedeckt über Nacht kühlstellen und fest werden lassen. 
2. Mit einem Teelöffel Portionen von der Schokoladenmasse abschaben, mit kühlen Händen zu Trüffeln rollen, in Kakao wenden und bis zum Geniessen kühlstellen oder gefrieren. Vor dem Servieren nach Belieben garnieren mit Goldstaub, Marzipansternchen, Zuckerperlen.

Zubereitung: 
Ca. 1 Std.

Kühlstellen: 
Über Nacht

Tipp:
Statt Piment Lebkuchengewürz verwenden.