Weihnachtsgebäck mit Schoggi, Mandarinli und Nüssli kann nur von einem kommen: vom Samichlaus persönlich. Diese Blech-Guetsli mit der roten Mütze und dem weissen Bart aus Marzipan sehen herzig aus und schmecken nicht nur dem Schmutzli.

Samichlaus-Brownies

Für ca. 21 Stück
1 Blech von 25×25 cm, Backpapier für die Form

Zutaten Teig:
250 g Butter
350 g gehackte dunkle Schokolade
4 Eier
200 g Zucker
1 Päckli Vanillezucker
3 Bio-Mandarinen (abgeriebene Schale)
200 g ungesalzene Erdnüsse (gehackt)
175 g Mehl

Zutaten Garnitur:
Weisser und roter Marzipan
Wenig Zucker zum Auswallen
Wenig Kuchenglasur
Hagelzucker
Zuckersternli

Zubereitung:
1. Butter in einer Pfanne schmelzen. Die Schokolade beifügen, unter Rühren schmelzen. Eier, Zucker und Vanillezucker rühren, bis die Masse hell ist. Schokoladenmasse daruntermischen. Mandarinenschale und Erdnüsse beifügen, Mehl dazusieben, glattrühren. Teig in die vorbereitete Form füllen, glattstreichen. In der Mitte des auf 180 Grad vorgeheizten Ofens 20 bis 25 Minuten backen. Herausnehmen, auskühlen lassen, mindestens 4 Stunden kühl stellen und fest werden lassen.
2. Gebäck aus der Form nehmen, in Rechtecke von ca. 4,5 mal 8 Zentimeter schneiden, nach Belieben Marzipan auf wenig Zucker auswallen, Mützen ausschneiden, Schnauz und Bart formen und mit wenig Kuchenglasur aufkleben. Augen mit Hagelzucker aufsetzen, Sternchen auf die Mütze kleben.

Zubereitungszeit:
Ca. 60 Minuten

Kühlstellen:
Mind. 4 Stunden

Tipp:
Die Guetsli lassen sich 1 bis 2 Wochen kühl lagern. Ohne Garnitur kann man sie 3 bis 4 Monate tiefkühlen.