Route und Veranstalter

Auskünfte und Buchungen:

ZRT Zermatt Rail Travel AG

Oberer Saltinadamm 2
3902 Brig-Glis

Tel. 027 922 70 00
Fax 027 922 70 07
E-Mail: info@zrt.ch
www.zrt.ch

Erleben Sie auf unserer Reise mit Zug, Bus und Schiff Italiens Süden. Sie flanieren durch Neapel, tuckern mit dem Boot der Amalfiküste entlang, entdecken in Kalabrien Fischerdörfer und bummeln auf Sizilien mit der Schmalspurbahn um den Ätna.

1. Tag: Schweiz–Salerno

Individuelle Bahnfahrt via Gotthard oder Lötschberg/Simplon nach Mailand. Begrüssung durch die Reiseleitung und Weiterfahrt im modernen Hochgeschwindigkeitszug Frecciarossa nach Neapel und Salerno. Ankunft gegen 19 Uhr und Spaziergang in Ihr Hotel für Abendessen und Übernachtung.

2. Tag: Salerno und Amalfi

Mit Bus und Schiff besuchen Sie heute die Amalfiküste mit ihren verträumten Buchten und Steilfelsen. Sie besichtigen Salerno und fahren im Boot entlang der berühmten Küste ins ehemalige Fischerdorf Amalfi. Sie bummeln durch steile Gässchen und kommen am prächtigen Dom vorbei. Mittagessen unterwegs, freier Abend in Salerno.

3. Tag: Lamezia Terme

Zugfahrt in den Kurort Lamezia Terme. Nach der Stadtrundfahrt degustieren Sie in den Cantine Lento lokale Weine und erfahren mehr über das Gut und die Weinproduktion. Weiterfahrt im Bus entlang der Küste in Ihr Hotel in Tropea für Abendessen und Übernachtung.

4. Tag: Pizzo und Tropea

Fahrt mit Regionalzug und Bus in das Fischerdorf Pizzo Calabro, hoch auf einer Klippe gelegen, mit alten Palazzi, engen Gassen und der Grottenkirche Chiesetta di Piedigrotta. Auf 40 Meter hohen Klippen stehen die Häuser von Tropeas Altstadt mit Ausblick bis zur Insel Stromboli. Sie besuchen die Altstadt und die bekannte Wallfahrtskirche Santa Maria dell’Isola. Mittagessen unterwegs, freier Abend in Tropea.

5. Tag: Scilla–Reggio Calabria

Fahrt im Regionalzug in das Fischerdorf Scilla, idyllisch am Eingang der Meerenge von Messina gelegen. Weiter geht es nach Reggio Calabria, die Stadt ist bekannt für ihre Bronzen. Prächtige Palazzi, Jugendstilhäuser sowie gemütliche Restaurants und Parks prägen das Stadtbild. Auf der Strandpromenade Lungomare Falcomatà, dem «schönsten Kilometer Italiens», geniesst man prächtige Ausblicke nach Sizilien und zum Ätna. Mittagessen unterwegs, freier Abend und Übernachtung in Reggio Calabria.

6. Tag: Ausflug nach Sizilien

Fahrt mit der Fähre über die Strasse von Messina nach Sizilien und im Regionalzug entlang dem Meer nach Catania, immer mit Blick auf den Ätna. Weiter mit der Schmalspurbahn Circumetnea – welche rund um den Ätna fährt – bis nach Riposto und per Bus ins malerische Taormina. Das milde Klima, die Aussicht nach Kalabrien und auf den Ätna sind fantastisch. Rückfahrt in Ihr Hotel und Abendessen.

7. Tag Pentedattilo–Reggio Calabria

Am Morgen Ausflug ins nahe Gebirge mit Besuch von Pentedattilo, dem Geisterdorf hoch in den Hängen des Monte Calvario gelegen. Nach dem Mittagessen Rückfahrt in Ihr Hotel und freier restlicher Tag.

8.Tag: Reggio Calabria–Cosenza

Fahrt im Regionalzug an die Küste des Ionischen Meeres mit ihren einsamen Stränden und Dörfern. In Catanzaro Lido steigen Sie um auf den Bus für die Fahrt in die Sila Piccola – Teil des Sila-Gebirges – und einen Besuch im idyllischen Dorf Tiriolo zum  Mittagessen. Fahrt nach Cosenza in Ihr Hotel und freier Abend.

9. Tag: Cosenza–Neapel

Am Morgen Besuch der reizvollen Stadt Cosenza. Am Fuss des Sila-Gebirges gelegen, zeugen herrschaftliche Häuser und schmucke Kirchen vom einstigen Ruhm des Ortes. Mittagessen und anschliessend schöne Busfahrt nach Paola und weiter im Zug nach Neapel. Kurzer Spaziergang zu Ihrem Hotel beim Bahnhof und freier Abend. 

10. Tag: Bella Napoli 

Am Morgen lernen Sie während einer Stadtrundfahrt Neapel näher kennen. Danach geniessen Sie einen freien Nachmittag und ein Abschiedsabendessen.

11. Tag: Neapel–Schweiz

Spaziergang zum Bahnhof, und im Frecciarossa erreichen Sie in gut 4 Stunden Mailand. Ankunft am frühen Nachmittag und individuelle Weiterfahrt via Gotthard oder Lötschberg nach Zürich oder Bern und an Ihren Wohnort.

Lesen Sie unsere Reisereportage