Route und Veranstalter

Auskünfte und Buchungen:

Eurobus, Leserreisen
Schwimmbadstrasse 1
5210 Windisch

Tel. 056 461 63 63
deluxe@eurobus.ch

Entdecken Sie Südtirol, wo für Reisende aus dem Norden endlich das sonnenverwöhnte Sehnsuchtsland des Südens beginnt – mit lichten Hangterrassen, Kastanienhainen, den spektakulären Dolomiten und mediterran anmutenden Städten.

1. Tag: Schweiz–Kaltern

Reise im bequemen Eurobus über den Reschenpass und durch das Vinschgau nach Kaltern. Standorthotel 4* Goldener Stern für die nächsten 5 Nächte.

2. Tag: Bozen–Ritten

Sie schlendern durch die malerische Altstadt von Bozen mit den bekannten Laubengassen, besuchen die schönsten Plätze und beobachten das emsige Treiben auf dem Markt. Bozen zieht dank seiner beiden unterschiedlichen Facetten – die eine nordeuropäisch geprägt, die andere eher mediterran – Gäste aus aller Herren Länder in seinen Bann. Nachmittags gehts mit der Seilbahn und der Zahnradbahn aufs Rittner Hochplateau – berühmt für die sensationelle Aussicht auf die eindrücklichen Dolomitenspitzen und die bizarren Erdpyramiden.

3. Tag: Waalweg-Wanderung

(Fakultativ) In Begleitung eines Reiseleiters unternehmen Sie eine leichte Wanderung entlang des Marlinger Waalwegs. Der wunderschöne, leicht abfallende Weg führt durch Wald, Obstgärten und Weinberge und bietet einen prächtigen Ausblick auf Meran. Der Marlinger Waalweg zählt zu den längsten Waalwegen in Südtirol und ist wohl der beeindruckendste. Nachmittag zur freien Verfügung für einen Bummel in Kaltern.

4. Tag: Schloss Trauttmansdorff–Schnalshuberhof– Meran

Einen der Höhepunkte von Südtirol bilden die botanischen Gärten von Schloss Trauttmansdorff. Sonnengärten, Wasser- und Terrassengärten, Waldgärten und die herrliche Orchideensammlung vermitteln einen Eindruck von der Vielfalt des Pflanzenreichs auf der ganzen Welt. Am Mittag werden Sie auf dem Schnalshuberhof in Oberplars von Christian Pinggera, dem Bio-Obst- und Weinbauern, in seinem weitum bekannten Buschenschank zum Imbiss erwartet. Im Laufe des Nachmittags ist ein kurzer Aufenthalt in der Kurstadt Meran geplant, die Sie mit südlich-heiterem Flair empfängt. Mittelpunkt des alten Städtchens sind die hübschen Lauben mit ihren Arkadengängen.

5. Tag: Dolomiten-Rundfahrt

Durch das wildromantische Eggental erreichen Sie den Karersee, auf dem sich die bizarren Spitzen des Latemar spiegeln. Weiterfahrt über den Karerpass, zu Füssen des Rosengartens, nach Canazei. Auf dem Pordoijpass geniessen Sie den herrlichen Blick auf die Marmolata. Über Corvara geht es anschliessend zum Grödnerjoch, dem schönsten Pass der Dolomiten, und ins Val Gardena nach St. Ulrich.

6. Tag: Kaltern–Schweiz

Rückreise über den Brennerpass in die Schweiz.

Lesen Sie unsere Reisereportage