Wer im Sommer baden möchte, muss nicht unbedingt in die Ferne reisen. Hunderte von See- und Flussbädern im ganzen Land laden zu Strandferien gleich vor der Haustür ein. Ob in einer sandigen Bucht, auf einer sonnigen Insel oder im waldigen Idyll.

Was gibt es im Sommer Schöneres, als an einem lauschigen Plätzchen zu baden und zu planschen? Möglichkeiten dafür gibt es jede Menge. Immerhin zählt die Schweiz 79 Seen mit einer Fläche von mehr als einem halben Quadratkilometer sowie 6668 Kleinseen. Damit bedecken allein die stehenden Gewässer über 2200 Quadratkilometer. Dazu kommen 65 000 Kilo­meter Fliessgewässer – kurz: jede Menge Strände, Uferzonen und Badeplätze, die sich einer grossen Beliebtheit erfreuen.

Damit Sie nicht lange suchen müssen und möglichst schnell ins kühle Nass springen können, haben wir die sieben schönsten See- und Flussbäder zusammengetragen. Psst, nicht weitersagen, es sind auch ein paar Geheimtipps dabei!