Hier kommt man richtig zur Ruhe, wenn man dem Stress entfliehen möchte: In verschiedenen Schweizer Klöstern kann man sich eine Auszeit vom Alltag nehmen.

Das Wichtigste im Überblick

Anreise:
Mit dem Zug direkt nach Rapperswil.
www.sbb.ch

Kloster:
www.klosterrapperswil.ch
www.kloster-engelberg.ch
www.maigrauge.ch






Wer für ein paar Tage der Hektik entfliehen möchte und Ruhe zum Durchatmen oder zur inneren Einkehr sucht, findet solche ­in verschiedenen Schweizer Klöstern. Auch in den Wochen vor Weihnachten.

Immer mehr Klöster erkennen ihr touristisches Potenzial und beherbergen Gäste auf Zeit – etwa das Kapuzinerkloster Rapperswil (akzeptiert Frauen und Männer), das Benediktinerkloster Engelberg (Frauen, Männer und Paare) oder das Zisterzienserinnenkloster Abbaye de la Mai­grauge in Freiburg (nur Frauen).

Aufstehen muss man früh, denn es wird erwartet, dass die Gastschwestern und -brüder an den ­Gebeten und den Mahl­zeiten der Gemeinschaft teil­nehmen. Die übrige Zeit steht zur Verfügung für Ruhe, Lektüre oder Spaziergänge. Die Kosten: zwischen 40 und 110 Franken pro Person und Tag in Vollpension.